Impressionen des Flughafens Essen/Mülheim


Spotter

Spotter sind Fotografen/innen die Flugzeuge auf den verschiedenen Airports in ihren Bemalungen und den unterschiedlichsten Maschinen fotografieren und so ihrem Hobby nachgehen. Entstanden ist dieses Hobby aus der Historie im 2. Weltkrieg. Dieses Hobby hat einen ernsten Hintergrund. Während des Zweiten Weltkrieges hat das Deutsche Reich auch England angegriffen. Die Engländer hatten, um die Anzahl der Flugzeuge zu ermitteln, Leute aufs Feld geschickt die die anfliegenden Maschinen mit Fernglas betrachteten und die Regs notierten. Diese Ergebnisse wurden der englischen Luftwaffe mitgeteilt und sie hatten umfassende Informationen über die Maschinen des Feindes. Noch heute sehen wir englische Spotter die nach alter Sitte nur die Regs und Maschinen notieren. Wenige schießen Fotos zur Erinnerung. Heute gibt keiner mehr die Informationen an die Luftwaffe weiter. So ist aus dem damals ernsten Hintergrund ein friedliches Hobby geworden.

 

Banner Tosta

Homepage vom Flughafen Fotografen Michael Tosta.

 

 

 

 



Druckerfreundliche Version Druckerfreundliche Version

Beitrag als PDF-Datei herunterladen Beitrag als PDF-Datei herunterladen

Transparenter Pixel